Zusammenfassung

  • Insulinresistenz ist eine Vorstufe von Diabetes
  • Vermeide Stress und achte auf einen erholsamen Schlaf
  • Ernähre dich antientzündlich und reduziere die Kohlenhydrate
  • Häufige Symptome sind zum Beispiel Müdigkeit, trockene Haut oder schlechte Wundheilung.

Details


Wie äußert sich eine Insulinresistenz?
Beim Essen nimmt der Körper Kohlenhydrate – etwa aus Brot, Nudeln oder Obst auf und spaltet sie auf in Zucker (Glukose). Damit die Glukose in die Zellen gelangen kann, wo sie als Energielieferant gebraucht wird, produziert die Bauchspeicheldrüse Insulin. Das Insulin hilft, den Zucker in die Zellen einzuschleusen. Die Folge: Der Zuckerspiegel im Blut sinkt. Wenn die Körperzellen allerdings resistent gegen das wichtige Insulin geworden sind, dann klappt dieser Einschleuse-Mechanismus nicht mehr. Die Folge: Die Glukose bleibt im Blut – der Blutzuckerspiegel steigt.

Ursache
Die Insulinresistenz kann mehrere und teilweise sehr unterschiedliche Ursachen haben. Die wesentlichen Ursachen der Insulinresistenz sind schlechte Ernährung, Bewegungsmangel, zu viel Stress, zu wenig Schlaf und Übergewicht.

Symptome
Die Beschwerden gleichen denen eines Diabetes:

  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • Trockene oder juckende Haut
  • Schlechte Wundheilung
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Sehstörung
  • Konzentrationsschwierigkeiten

Tipps bei einer Insulinresistenz

  • Ernähre dich antientzündlich und reduziere die Kohlenhydrate
  • Viel Bewegung
  • Reduziere dein Körperfett
  • Vermeide Stress
  • Achte auf eine vitamin-, ballaststoff- und eiweißreiche Kost
  • Achte auf einen erholsamen Schlaf, dafür empfehlen wir Magnesiumcitrat und probiere gerne einmal das VitaMoment Daily You Gute Nacht!
  • Chrompicolinat erhöht die Insulinsensitivität von Zellen und Muskelzellen. Gerade bei einer (auch teilweisen) Insulinresistzenz ist das sehr wertvoll. Wenn die Insulinsensitivität wieder steigt, muss die Bauchspeicheldrüse wieder weniger Insulin ausschütten und wird somit entlastet.

Wenn du diese Tipps umsetzt und dich daran hältst – kann eine Insulinresistenz komplett heilbar sein.

Deine Kontaktmöglichkeiten:

E-Mail

Schreib uns deine Frage per E-Mail. Du erhältst eine Antwort in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Zum E-Mail Formular
Telefon

Vereinbare einen Termin mit einem Co-Coach und stelle deine Fragen persönlich.

Termin vereinbaren
Messenger

Schreibe uns deine Nachricht via Messenger und erhalte die Antwort direkt auf dein Smartphone.

Kontakt aufnehmen