Zusammenfassung

  • Die Zahl 16/8 beschreibt das Verhältnis von Fastenperioden zu Essensperioden.
  • In der Fastenphase kann dein Körper sich regenerieren. Sie ist jedoch nicht so lang, dass dein Stoffwechsel herunterfährt.
  • Wer 16/8 mit dem Programm verbindet, muss sich nicht zwingend an 3 Mahlzeiten oder die Essenspausen halten.
  • Eiweiße und Kohlenhydrate schütten Insulin aus. Das möchtest du in der Fastenphase vermeiden. Wenn es nicht anders geht, greife auf einen fettreichen Snack zurück.
  • Schau dir auch dieses Video dazu an.

Details

Was ist intermittierendes Fasten?
Wenn du magst, kannst du fasten gut im Programm einbauen. Besonders intermittierendes Fasten (16/8) macht viel Sinn. Die Zahl 16/8 beschreibt das Verhältnis von Fastenperioden zu Essensperioden. In diesem Beispiel würdest du für 16 Stunden am Tag fasten und in den anderen 8 Stunden normal essen. Durch lange Essenspausen bleiben die Zelltüren geschlossen und der Körper nutzt die Zeit, um sich zu regenerieren. Dieser Prozess nennt sich “Autophagie”.

Wie kann ich es für mich testen?

Gewöhnen deinen Körper Schritt für Schritt an das Fasten. Das kann bspw. So aussehen:

1. Woche 12 Stunden fasten, 12 Stunden essen
2. Woche 14 Stunden fasten, 10 Stunden essen
3. Woche 16 Stunden fasten, 8 Stunden essen

Wenn du dich anfangs schwer tust: Keine Sorge. Fasten ist absolut nicht notwendig. Wenn du es dennoch gern testen magst, starte damit, dass du eine der 3 Mahlzeiten langsam reduzierst oder näher an die anderen zwei Mahlzeiten legst.

Funktioniert 16/8 auch mit Leichter als du denkst?
Absolut.
Merke: Wenn du dieses Prinzip auch in meinem Programm verwendest, dann ist für dich die Limitation auf 3 Mahlzeiten, sowie die Zeit zwischen den Mahlzeiten, nicht mehr so relevant, da du dich ohnehin 16 Stunden des Tages im Fettverbrennungsmodus befindest.

Wenn es sein muss, kannst du in der Fastenzeit ruhig z. B. einen Bullet Proof Coffee trinken. Das ist ein Kaffee mit Kokosöl und/oder Butter. Einen Eiweißshake solltest du zwischendurch jedoch nicht trinken. Prinzipiell schütten Eiweiße und Kohlenhydrate Insulin aus. Genau das möchtest du in der Fastenphase vermeiden. Wenn du also dringend einen Snack brauchst, versuche dich immerhin auf Fett zu beschränken.


Artikel, Videos und andere Quellen

Video: Abnehmen mit Intervallfasten?

Deine Kontaktmöglichkeiten:

E-Mail

Schreib uns deine Frage per E-Mail. Du erhältst eine Antwort in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Zum E-Mail Formular
Telefon

Vereinbare einen Termin mit einem Co-Coach und stelle deine Fragen persönlich.

Termin vereinbaren
Messenger

Schreibe uns deine Nachricht via Messenger und erhalte die Antwort direkt auf dein Smartphone.

Kontakt aufnehmen